Heute fängt alles an!

Heute fängt alles an!

Heute abend wollte ich etwas kreatives machen, nicht fernseh schauen, nicht Qigong machen und Gitarre zu spielen hatte ich auch keine Lust. Also dachte ich, fang doch einfach mal mit deinem Blog an, denn heute fängt alles an!

OK, es ist nicht so, dass die Idee für das Blog aus heiterem Himmel gekommen ist. Ich trage mich schon seit längerer Zeit damit ein Blog zu schreiben. Ich habe sogar schon einige Artikel geschrieben. Ich hatte einfach nur noch nicht damit angefangen, da alles noch so offen ist, open end sozusagen. 

Aber das ist gerade die Idee dieses Blogs: die Idee ist ein Tagebuch meiner Veränderung zu schreiben, meiner Selbstverwirklichung, meiner Transformation, und euch daran teilhaben zu lassen. Vielleicht könnt Ihr ja die ein oder andere meiner Ideen gebrauchen um eurer Selbstverwirklichung ein Stück näher zu kommen.

Denn jede Veränderung beginnt mit einem Anlass und einem kleinen, ersten Schritt. Der Anlass kann deine eigene Unzufriedenheit sein, eine alte Erinnerung über die du gestolpert bist oder auch nur etwas, was du zufällig gesehen hast und das dich aus irgendeinem Grund nicht mehr loslässt.
Und über den kleinen ersten Schritt könnt ihr viel in meinem Blog lesen. Der beste erste Schritt ist deine Gewohnheiten zu ändern, denn deine Gewohnheiten bestimmen deinen Tag. (Siehe dazu unten „Jeder Tag hat viele Leben – die Philosophie der kleinen Schritte).

Ihr seid schon über 60 und viel zu alt um euch jetzt noch selbst zu verwirklichen? Das ist die blödeste Ausrede, die ich je gehört habe. Die Frage ist, ob Ihr es wirklich noch wollt.
Und wenn ja, können Euch selbst Rückenschmerzen oder Taubheit nicht davon abhalten, NICHTS kann Euch abhalten – ausser ihr selbst.
Und wann fangt ihr am besten an? Heute natürlich.

Link zum Thema:
41 Zitate über das Anfangen
Clemens Sedmak – Jeder Tag hat viele Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.